News - Helmholtz Gymnasium

Hier finden Sie unsere aktuellen News


Info für unsere Abiturientinnen und Abiturienten zur Durchführung des Mündlichen Abiturs am Montag, 23.03., und Dienstag, 24.03.2020 (Stand: 22.03., 19.20 Uhr)

Liebe Abiturientinnen, liebe Abiturienten,

trotz der Erweiterungen der Corona-Schutzmaßnahmen findet das mündliche Abitur morgen statt. Wichtig ist der Punkt IV. der Presseerklärung:

"[... ] IV. Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Einkäufe, Arztbesuche, Teilnahme an Sitzungen, erforderlichen Terminen und Prüfungen, Hilfe für andere oder individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft sowie andere notwendige Tätigkeiten bleiben selbstverständlich weiter möglich."


Wir versuchen alles, damit das mündliche Abitur gut für euch verläuft. Leider gibt es viele Einschränkungen und Durchführungsbestimmungen, über die wir euch informieren möchten:

  • Die Prüfungskommissionen bestehen aus drei Personen: Prüfer, Vorsitz und Protokollant. Es wird keine weiteren Beisitzer geben.
  • Die Prüflinge dürfen nur für die Prüfungen in der Schule sein, d.h. ihr kommt kurz vor der Vorbereitungszeit (max. 15 Minuten) über den Haupteingang in die Schule. Haltet euch dort bitte einzeln im Foyer auf. Bittet achtet auf die notwendigen Hygienebestimmungen und haltet unbedingt Abstand. Meldet euch bitte ca. zehn Minuten vor Beginn der Vorbereitungszeit bei der Orga im Neubau im 3.OG hinter der Glastür bei den Räumen 3.10/3.11. Als Aufenthaltsräume haben wir drei Räume vorgesehen, in die ihr eure Jacken, Taschen, Handys und Uhren legen könnt.
  • Bringt euch bitte selbst eure eigene Wasserflasche mit, aus hygienischen Gründen können wir keine Getränke zur Verfügung stellen.
  • Bitte bringt euch darüber hinaus auch eigene Folienstifte mit.
  • Nach der Prüfung geht ihr bitte in den ausgewiesenen Aufenthaltsraum. Nach der Bekanntgabe der Note müsst ihr leider unverzüglich das Schulgebäude über den Haupteingang verlassen. Es versteht sich momentan von selbst, dass ihr euch, trotz aller Emotionen, die euch ganz gewiss in diesem Moment überwältigen und die absolut nachvollziehbar sind, nicht in Gruppen versammelt aufhalten dürft. Bitte zeigt euch hier verantwortungsvoll und verlässlich!
  • Alle anderen Bestimmungen zur Durchführung des mündlichen Abiturs, z.B. das Verhalten bei Krankheit bleiben unverändert bestehen.

Wir hoffen, dass wir durch diese Maßnahmen das mündliche Abitur gut und gesund durchführen können. Des Weiteren teilen wir die Hoffnung, dass wir eure geplanten Feierlichkeiten nachholen können. Hinsichtlich Übergabe oder Verschicken der Zeugnisse werden wir euch nochmals informieren.
Bleibt gesund! Wir sehen uns am Montag!

Herzliche Grüße,
Kerstin Kiehm und Brigitte Lang

Mündliches Abitur 2020

Die mündlichen Abiturprüfungen sind von der Schließung der Schule nicht betroffen, die Prüfungen werden nach aktuellem Stand wie geplant am 23.03. und 24.03.2020 gemäß Prüfungsplan durchgeführt.

Der Prüfungsplan ist ab sofort zu den Schulzeiten im Foyer der Schule einzusehen.
Alternativ kann er über den online-Vetretungsplan(https://www.dsbmobile.de/) mit den bekannten Zugangsdaten digital abgerufen werden.

WebEx & moodle

FAQ WebEx
1) Warum habe ich trotz abgegebener Einverständniserklärung keinen account bekommen?

Das ist so normal und vom Land RLP so festgelegt. Schüler benötigen auch keinen account und müssen sich nicht anmelden. Die Datenschutzerklärung ist nur deshalb wichtig, dass Schüler überhaupt zu einer Videokonferenz eingeladen werden dürfen.

2) Wie nehme ich an Videokonferenzen teil?

Videokonferenzen können nur von Lehrkräften angesetzt werden. Diese verschicken dann einen link an die übrigen Teilnehmer, auf den diese klicken können, um an der Konferenz teilzunehmen.
Erklärt wird der Ablauf in den Videos "Teilnehmende/Schülerinnen/Schüler am Laptop" und "Teilnehmende/Schülerinnen/Schüler am Smartphone/Tablet" auf folgender Webseite. Die weiteren Videos sind für Schüler nicht relevant und können verwirren.
https://schuleonline.bildung-rp.de/werkzeuge/videokonferenzen.html

FAQ moodle
1) Wie kann ich mich neu registrieren?

Jeder Schüler muss sein eigenes persönliches Benutzerkonto haben. Alle Schülerinnen und Schüler bzw. deren Erziehungsberechtigte haben eine Anleitung per Mail von ihren Klassen- und Stammkursleitern. Insbesondere enthält die Anleitung den benötigten Freischaltcode. Dieser ist wichtig, damit die Schüler automatisch  den richtigen Kursen zugewiesen werden.

Dies ist die enstprechnede Webseite: https://lms.bildung-rp.de/useradministration/registrieren.php  (insbesondere ist das "https://" vorne wichtig!)

Hinweis: Nach dem 2. Schritt der Anleitung erscheint das folgende Fenster, in dem alle roten Felder ausgefüllt werden müssen. Bitte beachten Sie die blauen Kommentare. Insbesondere müssen Sie sich selbst einen Nutzernamen und ein Passwort auswählen, diese werden nicht von der Schule vergeben.

Bild3.jpg

Auch das Land stellt eine Anleitung bereits: https://lernenonline.bildung-rp.de/fileadmin/_migrated/content_uploads/Erweiterung_des_Zugangs_01.pdf

2) Ich habe mein Passwort vergessen. Was mache ich jetzt?

Passwörter können über die angegebene E-Mail-Adresse zurückgesetzt werden. Hier einbe Anleitung des Landes:

 

3) Anders als meine Klassenkameraden bekomme ich keine moodle-Benachrichtigungen per E-Mail, wenn z.B. neue Arbeitsaufträge eingestellt wurden.

Hier sind mehrere Fehler denkbar:
a) Beachten Sie, welche E-Mail-Adresse Sie bei der Registrierung bei moodle angegeben haben. Wenn das z.B. eine "Eltern-Adresse" war, werden die E-Mails natürlich dahin und nicht direkt an die Schülerin oder den Schüler geschickt.

b) Prüfen Sie, ob die E-Mails ggf. im spam-Ordner gelandet sind. Falls ja, sollten Sie Ihr E-Mail-Programm so einstellen, dass es E-Mails von dieser Absendeadresse nicht als Spam klassifiziert.

c) Die Foren wurden durch den Benutzer deaktiviert. Sie können Sie auf dem selben Weg wieder aktivieren, wie sie diese deaktiviert haben.

4) Es erscheint die Meldung, dass ich einen Einschreibeschlüssel brauche, um auf die Materialien zugreifen zu können. Ich habe aber keinen bekommen.

Die Einschreibung in Kurse sollte automatisch geschehen, man benötigt daher keinen Einschreibeschlüssel. Durch technische Umstellungen ist dies in einigen Fällen fehlgeschlagen, wurde von unserem moodle-Termin allerdings mittlerweile per Hand korrigiert. Falls das Problem wider Erwarten im Einzelfallnoch besteht, wenden Sie sich bitte unter Nennung des Benutzernamens an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

5) Ich komme mit der moodle-App nicht klar.

Unser moodle-Team stellt viele Informationen zum Umgang mit der app auf der moodle-Startseite zur Verfügung.
Melden Sie sichzunächst "normal" über einen Webbrowser bei moodle an, und sie können die Videotutorials ansehen.

6) Ich soll über moodle eine Aufgabe abgeben. Wie funktionieren Abgaben?

Bilder sagen manchmal mehr als Worte: https://www.youtube.com/watch?v=Z2t96uvpqnw

 

Information Coronavirus (Stand: 31.03.2020, 14.00 Uhr)

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigten,
 
die rheinland-pfälzische Landesregierung hat am Freitag, den 13.03.2020, beschlossen, dass die Schulen landesweit ab Montag, den 16.03.2020, bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien am 17.04.2020 für den regulären Schulbetrieb geschlossen bleiben.
 
Gemäß dem Elternbrief der ADD vom 13.03. wird Eltern, die nicht in der Lage sind, eine Betreuung für die Kinder sicherzustellen, eine Notfallbetreuung am Helmholtz-Gymnasium angeboten. Diese ist  - mit Ausnahme an den Tagen des mündlichen Abiturs am 23. und 24.03.2020 - am Vormittag zu den üblichen Schulzeiten gewährleistet, für Kinder der Ganztagsschule zusätzlich auch während der üblichen GTS-Zeiten. Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie Ihre Kinder bei Bedarf für diese Notbetreuung für den Schließungszeitraum (konstant oder punktuell) telefonisch oder per Mail über die Schuladresse (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) anmelden würden. Bitte schreiben Sie in die Mail den Namen und die Klassenzuordnung Ihres Kindes sowie die notwendigen Betreuungstage und -zeiten. Wir bitten Sie dennoch darum, sich - wenn möglich - aus Gründen des Infektionsschutzes vorrangig selbstständig um die Betreuung zu kümmern. 
 
Darüber hinaus gelten für die Notfallbetreuung laut Bildungsministerium auch einige Vorausssetzungen hinsichtlich des Infektionsschutzes für die Kinder:
eine Betreuung von Kindern mit erhöhtem Risiko ist nicht möglich (mit Vorerkrankungen, mit
unterdrücktem Immunsystem, mit akuten Infekten)
• auf persönliche Hygiene achten (Hygieneregeln einüben und überprüfen und erinnern)
• Abstand halten (kein direkter Kontakt) zu anderen Kindern und zum Personal
 
Bitte beachten Sie zur Notbetreuung auch die aktuellste Ergänzung der ADD vom 15.03.2020.
Stets aktualisierte, allgemeine Informationen für Eltern finden Sie auf dem Info-Portal unseres Bildungsministeriums.

 
Auch unsere Homepage aktualisieren wir fortlaufend.
 
Sofern Sie Fragen haben, sind wir jederzeit auch während der Schließung in den üblichen Öffnungszeiten über das Sekretariat in der Schule (06332-92540) für Sie erreichbar.
 
Bleiben Sie gesund!
 
Herzliche Grüße
Ihr Schulleitungsteam