News - Helmholtz Gymnasium

Hier finden Sie unsere aktuellen News


Einladung Weihnachtskonzert 2019

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

auch in diesem Jahr ist es uns eine besondere Freude, Sie, Ihre Kinder und Angehörige zu unserem traditionellen Weihnachtskonzert am

Dienstag, 17. Dezember 2019, um 19.30 Uhr

in die Alexanderskirche herzlich einzuladen.

Für unsere Schulgemeinschaft ist das Konzert immer ein feierlicher Abschluss des Jahres und wir würden uns sehr freuen, wenn Sie an diesem besonderen Ereignis teilhaben würden. Ihr Kommen ist für uns immer ein Zeichen Ihres Interesses und Ihrer Verbundenheit mit dem Helmholtz-Gymnasium.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest, die Möglichkeit, auch Zeit und Ruhe für sich und Ihre Lieben während der Feiertage zu finden, sowie alles erdenklich Gute für das kommende Jahr 2020.
Mit vorweihnachtlichen Grüßen
Kiehm                         Müller                        Eifler

Team der Robotik AG belegt 3. Platz bei der RoboNight

robonight2.jpg

Das Team „HHG-Phönix“ der Robotik AG hat bei der RoboNight 2019 der HTW Saarbrücken einen sensationellen 3. Platz belegt. Die Schüler Felix Schweigmann (6a), Jonathan Werner (6a) und Dennis Pink (6e) mussten dabei mit ihrem Lego© Mindstorms EV3 Roboter Aufgaben mit Bezug zum Thema „Künstliche Intelligenz“ und „Maschinelles Lernen“ bearbeiten.

Die Veranstaltung, zu der sich die Schüler bereits im Oktober als eines von nur 10 Teams qualifiziert hatten, begann am Samstag (30.11.19) um 09:30 Uhr mit der Vorstellung der Aufgaben am Campus der HTW Saarbrücken. Danach bearbeiteten die Teams die Aufgaben und testeten und verbesserten ihre Lösungswege kontinuierlich im Verlauf des Tages. 20 Minuten vor Ende der Bearbeitungszeit kam noch einmal kurz Hektik auf, da bei der ersten Aufgabe durch das Erhöhen der Geschwindigkeit des Roboters die Präzision litt, jedoch konnte dieses Problem noch schnell behoben werden. Neben der Absolvierung des Parcours spielt auch die Zeit eine wichtige Rolle.

Der eigentliche Wettkampf fand bei einer Abendveranstaltung ab 17 Uhr statt, zu der die Schüler, Eltern, Lehrer und weitere Vertreter aus Industrie und Politik eingeladen waren. Nachdem der Roboter des HHG-Teams bei der ersten Aufgabe ein kleines Problem hatte und versehentlich einen falschen Hebel auslöste (Vorführeffekt), konnten die beiden anderen Aufgaben souverän gelöst werden. Schließlich nennen sich die Schüler nicht umsonst „HHG-Phönix“. Somit stieg am Ende des Wettkampfes die Spannung bei der Verkündung der erreichten Punkte und der Platzierung. Letztendlich belegte unser Team einen hervorragenden 3. Platz, was nicht nur die Schüler, sondern auch die Eltern und betreuenden Lehrer sehr freute.

Der Lohn für die harte Arbeit ist ein neuer Lego© Mindstorms EV3 Roboter. Außerdem wurden die Schüler und Lehrer zur Besichtigung des Mercedes-Benz Werks in Sindelfingen im Februar 2020 eingeladen, um Industrieroboter in Aktion zu erleben.

Fußball: WK II Jungen stehen souverän im Regionalhalbfinale

Die Helmholtz-Fußballer der Wettkampfklasse II haben nach einer sehr guten Mannschaftsleistung ohne Gegentor das Regionalhalbfinale erreicht.

Am 21.11.19 trafen vier Bezirkssieger im Zweibrücker Westpfalzstadion aufeinander.

Im ersten Spiel stand die Partie gegen die RS+ Dahn an. Gleich zu Beginn legten die Helmholtzer ein hohes Tempo vor und kamen zu einer Vielzahl an Großchancen, welche entweder zu überhastet vergeben wurden oder unsere Stürmer im gegnerischen Torwart ihren Meister fanden. So dauerte es bis in die zweite Halbzeit, als Florian Stopp per Elfmeter den entscheidenden Treffer markierte.

Im zweiten Halbfinale konnte sich die St. Katharina Realschule Landstuhl gegen die IGS Bertha-von-Suttner Kaiserslautern durchsetzen und so mussten die Helmholtz-Kicker im Finale gegen einen kämpferisch und physisch starken Gegner aus Landstuhl antreten. Diesmal nutzte Felix Stopp gleich seine erste Torchance und konnte zur beruhigenden Führung einnetzen. In der Folge konnte unsere sehr gut aufgelegte Abwehr den Gegner hoch angreifen und dadurch weit von unserem Tor weghalten. In der zweiten Halbzeit gelang Lukas Motsch die Vorentscheidung zum 2:0. Die Landstuhler ließen jedoch nicht die Köpfe hängen und kämpften weiter um jeden Meter. Nach einer Standardsituation konnten wir durch ein Eigentor auf 3:0 erhöhen und so im Endeffekt recht deutlich sowie hochverdient den Sieg in der Zwischenrunde feiern. Im Frühjahr steht dann die Vorschlussrunde um den Regionalentscheid an, wo wir uns natürliche auch Chancen ausrechnen können.

Ein besonderer Dank gilt auch Amanda Sandmann, die unseren verletzten Torwart Fabian Bayer vertrat und ihren Kasten souverän hütete.

Betreut wurde die Mannschaft von Herrn Welzel.

jtfOFussball2111.jpg

Foto: M. Welzel          

Obere Reihe (v.l.n.r): Mark Golschewski, Samuel Stawiarz, Silas Paltz, Florian Stopp, Freimut Beck, Flynn Benoit, Ole Sebald, Felix Stopp, Lukas Höh, Betreuer M. Welzel

Untere Reihe (v.l.n.r): Martin Schmidt, Till Decker, Amanda Sandmann, Elias Schwarzberg, Lukas Motsch