News - Helmholtz Gymnasium

Hier finden Sie unsere aktuellen News


dance for tolerance 2019

Zum vierten Mal fand 2019 der von Schülern und Lehrern des Helmholtz-Gymnasiums organisierte dance for tolerance, einer bewegten Benefizveranstaltung zugunsten benachteiligter Jugendlicher in und um Zweibrücken, statt.

Unterstützt durch unseren Kooperationspartner, die Evangelische Jugend Zweibrücken, konnten insgesamt 3000 € an Spenden erwirtschaftet werden. Die Summe wurde, wie bereits im Vorjahr, zu gleichen Teilen unter dem Jugendamt Zweibrücken, dem Zweibrücker Patenschaftsnetzwerk und der Neuropädiatrie der Uniklinik Homburg aufgeteilt. Frau Reimertshofer vom Patenschaftsnetzwerk konnte berichten, dass die letztjährige Spende für einen Ausflug von Flüchtlingskindern samt Familien ins Dynamikum Pirmasens verwendet werden konnte. Herr Klein vom Jugendamt freute sich, dass  nun wieder frisches Geld für die Zweibrücker Lern- und Spielstuben zur Verfügung steht.

Auch im nächsten Jahr wird es wieder eine Neuauflage des dance für tolerance geben- dieses Mal in der dann hoffentlich fertigen Multifunktionshalle des HHG.
DSC01923.JPG

Studientag 20.11.2019

Wegen eines Studientags des Kollegiums entfällt der Unterricht.

Grüße aus Kanada (Austausch mit Barrie)

kanada1  kanada3  kanada2

Jugend trainiert für Olympia Fußball

WK I und WK II siegen relativ souverän

Die Helmholtz-Fußballer haben mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Bei bestem Fußballwetter gelangen den Wettkampfklassen I und II unter der Woche Turniersiege auf Bezirksebene.

Am 10.09.19 spielten fünf Mannschaften der WK I in zwei Gruppen gegeneinander. Das Helmholtz-Gymnasium setze sich in der Dreiergruppe gegen das Hofenfels-Gymnasium (4:1) und die IGS Thaleischweiler (3:0) durch. In der Zweiergruppe setzte sich Waldfischbach deutlich gegen die IGS Contwig durch.

Im Finale kam es zu einem offensiv geführten und attraktiven Spiel, das das Helmholtz mit 4:2 gewinnen konnte (Torschützen: Grischa Walzer, Nils Lippick, Jonas Marschall und Lucas Steuer).

Am 11.09.19 spielten in der WK II vier Mannschaften jeder gegen jeden. Angetrieben von den Zwillingsbrüdern Felix und Florian Stopp gelang gegen das Hofenfels-Gymnasium ein 3:0 Sieg und die IGS Thaleischweiler wurde 2:0 besiegt. Da sich im Vorfeld die Gegner die Punkte wegnahmen, genügte im letzten Spiel ein Unentschieden. Gegen eine gefällig agierende IGS Contwig konnte mit letzter Kraft ein 0:0 errungen werden, was schließlich zum Turniersieg genügte. In diesem entscheidenden Spiel konnte sich v.a. die Verteidigung um Silas Paltz, Marc Golschewski, Lukas Höh und Ole Sebald in den Vordergrund spielen.

In den kommenden beiden Wochen stehen die Turnier der Wettkampfklassen III und IV an.

WK I Helmholtz-Gymnasium

 img 6470 min                  

WK I obere Reihe (v.l.n.r): Pascal Fischer, Jonas Simon, Jonas Marschall, Nils Lippick, David Borne, Tim Fess, Lucas Steuer, Florian Stopp, Maximilian Becker, Leon Knoll, Jonathan Kauf

WK I untere Reihe (v.l.n.r): Grischa Walzer, Benedict Haubeil, Felix Stopp, Tim Neuendorf

WK II spielte in folgender Aufstellung:

Fabian Bayer, Lukas Höh, Ole Sebald, Marc Golschewski, Silas Paltz, Florian Stopp, Felix Stopp, Till Decker, Lukas Motsch, Samuel Stawiarz, Elias Schwarzberg & Martin Schmitt