Geschichte

Woher kommt es, dass heute kein König mehr herrscht? Wie haben wir uns entwickelt? Warum ist das heute alles so, wie es ist? War es früher denn ganz anders oder doch irgendwie gleich? War es früher besser? Was hat sich alles verändert? So viele Fragen, die die Welt bedeuten. Das Fach Geschichte bemüht sich darum, einige Antworten darauf zu finden. Geschichte wird am Helmholtz-Gymnasium von der Klasse 7 bis zum Ende der Oberstufe durchgängig unterrichtet. Hier durchlaufen die Schülerinnen und Schüler in der Sekundarstufe I bis zum Ende des 10. Schuljahres oft noch in spielerischer und altersangemessener Form die große Chronologie von der Frühzeit bis zur Moderne. Hierbei legen wir viel Wert darauf, übergreifende Verknüpfungen zu ziehen und somit einen Blick für das große Ganze zu erreichen. In der Oberstufe besteht dann die Möglichkeit, zwischen dem 4-stündigen Leistungskurs und dem 2-stündigen Grundkurs zu wählen, in dem die Chronologie erneut, jedoch in vertiefter Form durchlaufen wird. Hier geht es darum, historische Quellen zu bearbeiten, kritische Fragen zu prüfen und Vergleiche zu ziehen. Geschichte – bili Geschichte wird für die bilingualen Klassen auch als englischsprachiges Fach sowohl in der Sekundarstufe I als auch in der Oberstufe angeboten.

Exkursionen Klasse 7 – Trier

Jedes Jahr besuchen unsere 7. Klassen Wandertag im zweiten Halbjahr die historische Stadt Trier. Neben einem ganz normalen Wandertag in der Klassengemeinschaft erfahren die Schülerinnen und Schüler hier ganz real und praktisch, wie eine antike Stadt ausgesehen hat und welche Entwicklungen sie im Lauf der Zeit durchgemacht hat. Mithilfe von professionellen Stadtführern erleben die Kinder somit Geschichte ganz hautnah.

Klasse 9/10 – Verdun

Oft genügt es nicht, Geschichte einfach nur im Unterricht durchzunehmen. Aus diesem Grund findet bereits seit vielen Jahren in den Klassen 9/10 die Tagesexkursion nach Verdun statt. Hier können den Schülerinnen und Schülern in den Besuchen des modern gestalteten Museums, des Forts Douaumont und des Beinhauses die real erlebbare Dimension und die Auswirkungen eines Krieges vor Augen geführt werden. Ziel ist es, Geschichte zu verstehen und Ereignisse nicht zu vergessen. Die Exkursion wird eingebunden in eine projektorientierte Unterrichtsreihe, in der die Schülerinnen und Schüler die historischen Ereignisse vorbereiten.

h.PNG

(Plakat der Klasse 9b, Schuljahr 2017/2018)